Verlauf

Zurück zur Übersicht

Das 1960 erbaute Einfamilienhaus am Haldengutweg 9 wird einer Totalrenovation unterzogen. Um ein grösseres Raumvolumen im Obergeschoss zu erschaffen, wurde das Satteldach abgerissen und durch ein Flachdach ersetzt. Neu gibt es auf jedem Geschoss grosszügige raumhohe Fenster, die dann auch den Blick Richtung Süden über Dietlikon bis hin zu den Alpen ermöglichen. Der bestehende Pavillon bekommt eine Betondecke und wird so zu einem Balkon. Die veraltete Haustechnik wird komplett ersetzt. Statt Ölheizung und Radiatoren gibt es neu eine Gastherme mit Fussbodenheizung. Dafür wurden die bestehenden Unterlagsböden entfernt. Auch werden alle Sanitär- und Elektroleitungen neu verlegt. Die energetische Sanierung wird mit dem Anbringen einer Aussen- und Kellerdeckenisolation abgeschlossen.

Die 4- köpfige Familie wird im März 2013 ein rundum erneuertes und modernes Haus beziehen können.

BAUHERRSCHAFT
Privat

DATUM
September 2012 - März 2013

ORT
Haldengutweg 9, 8305 Dietlikon

ARBEITEN
Planung & Ausführung Gesamtumbau

ARCHITEKT / BAULEITUNG:
Sandra Hampel